Bildserie 44 / 2015: Andreas Gursky

Digitale Fotokunst

25. Oktober 2015 | Von: Bettina Pfleging

Startbild

Fotografien im Breitformat, digital aufwendig bearbeitet, sind das Markenzeichen von Andreas Gursky, dem Fotokünstler aus der Düsseldorfer Becher-Schule. Seine reduzierten Panoramen überzeugen durch Präzision, Ordnung und Farben. Die ästhetischen Aufnahmen, die wie gemalt aussehen, sind perfekt am Computer montiert und oft das Ergebnis von monatelanger digitaler Nachbearbeitung. Sie zeigen eine konstruierte Wirklichkeit mit viel Spielraum für Assoziationen.
Ältere bekannte Werke sowie neue Bildkompositionen zeigen in der Ausstellung Andreas Gurkys intensive, fotografische Beschäftigung mit dem Zustand der Welt. 34 meist großformatige Werke aus knapp 30 Jahren.

„Andreas Gursky“
3. Oktober 2015 bis 24. Januar 2016, Museum Frieder Burda, Baden-Baden

01 [an error occurred while processing this directive]
02 [an error occurred while processing this directive]
03 [an error occurred while processing this directive]
04 [an error occurred while processing this directive]
05 [an error occurred while processing this directive]
06 [an error occurred while processing this directive]
07 [an error occurred while processing this directive]
08 [an error occurred while processing this directive]