w.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd"> Bildserie 30 / 2017: Wie war’s Wetter? | Das prometheus-Bildarchiv: Hochwertige Bilder zu Kunst, Kultur und Geschichte

Bildserie 30 / 2017: Wie war’s Wetter?

Barocke niederländische Landschaftsmalerei

20. Juli 2017 | Von: Bettina Pfleging

Startbild

Als Bühne für außerordentliche Wetterphänomene mit Wolkenbildern, Sonnen- und Mondlicht oder auch Blitzen wurde in der niederländischen Landschaftsmalerei vor gut 350 Jahren der Himmel entdeckt.
Zwanzig „Himmelsbilder“ sind in der Ausstellung zu sehen, nur ein kleiner Ausschnitt an Werken, mit denen die Künstler/-innen dieser Zeit ihre Gebirgs-, Wald- oder Flusslandschaften in unterschiedliche Stimmungen versetzten.

„heiter bis wolkig. Naturschauspiele in der niederländischen Malerei“
1. Juni 2017 bis 4. Februar 2018, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Köln

01

Aelbert Cuyp. Die Maas bei Dordrecht, Ausschnitt, um 1650- 1653, Öl auf Leinwand, Washington; Diathek online, Universität Trier, Fach Kunstgeschichte

02

Ludolf Backhuysen. Bateaux sur lac Zuiderzee, devant le fort de Naarden, Ausschnitt, vers 1660-1670, Öl auf Tafel, 38 × 49 cm, Köln; Iconothèque, Université de Genève, Bibliothèque d’art et d’archéologie

03

Jan van Goyen. Paysage fluvial, Ausschnitt, 1652, Öl auf Tafel, 68 × 98 cm, Köln; Iconothèque, Université de Genève, Bibliothèque d’art et d’archéologie

04

Jan Vermeer de Delft. Vue de Haarlem, Ausschnitt, vers 1660-1670, Öl auf Tafel, 43 × 78 cm, Köln; Iconothèque, Université de Genève, Bibliothèque d’art et d’archéologie

05

Jan van de Cappelle. Windstille, Ausschnitt, Öl auf Holz, 47,5 × 59 cm, Köln; Imago, Humboldt-Universität Berlin, Institut für Kunst- und Bildgeschichte, Humboldt-Universität Berlin

06

Jacob van Ruisdael. Wasserfall bei einer Kirche, Ausschnitt, Köln; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte

07

Allaert van Everdingen. Skandinavischer Wasserfall an einer Wassermühle, Ausschnitt, 1650, Öl auf Leinwand, 112 × 88 cm, München; DILPS, Ruhr-Universität Bochum, Kunstgeschichtliches Institut, Ruhr-Universität Bochum

08

Paul Bril. Gebirgslandschaft, Ausschnitt, Öl auf Kupfer, 11,8 × 17,5 cm, Köln; HeidICON – Europäische Kunstgeschichte, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Universitätsbibliothek, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg