Image series 21 / 2019: series

Art Nouveau in Dortmund

16 May 2019 | By: Bettina Pfleging

Start image

Today it is regarded as a synthesis of the arts, the Zeche Zollern built around 1900 in Dortmund-Bövinghausen. But after it was shut down in the 1960s, it was to be demolished. In the struggle for preservation, the machine hall with its filigree Art Nouveau portal and its glass windows and glass mosaics was the most important object. In 1969, the castle-like complex, into which the individual buildings and conveyor systems blend harmoniously, was the first industrial building to be placed under a preservation order.
In six chapters, the exhibition shows the beginnings and manifestations of Art Nouveau, including the remaining traces in Dortmund.

„Rausch der Schönheit. Die Kunst des Jugendstils”
9 December 2018 to 23 June 2019, Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund

01

Paul Knobbe. Zeche Zollern, Lohnhalle, Mittelrisalit, Zwiebeltürme, Staffelgiebel, Ausschnitt, 1898-1904, Dortmund; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte, Technische Universität Dresden

02

Bruno Möhring, Reinhard Krohn. Zeche Zollern II /IV, Maschinenhalle, Eingangsportal, Detailansicht Vorderseite, Ausschnitt, 1902, Dortmund; DadaWeb, Universität zu Köln, Kunsthistorisches Institut, Universität zu Köln

03

Bruno Möhring. Maschinenhalle Zeche Zollern IV, Detail Eingangstür, Ausschnitt, 1902-03, Dortmund; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte, Universitätsbibliothek Bern

04

Zeche-Zollern (Westfälisches Industriemuseum), Portal, Ausschnitt, 1898 bis 1904, Dortmund-Bövinghausen; DigiDiathek, Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Kunstgeschichte, Justus-Liebig-Universität Gießen

05

Bruno Möhring. Maschinenhalle Zeche Zollern IV, Innenraum, Ausschnitt, 1902-03, Dortmund; EasyDB, Universität Bern, Institut für Kunstgeschichte, Universitätsbibliothek Bern

06

Bruno Möhring, Reinhard Krohn. Zeche Zollern II /IV, Maschinenhalle, Gesamtansicht innen, Ausschnitt, 1902, Dortmund; DadaWeb, Universität zu Köln, Kunsthistorisches Institut, Universität zu Köln

07

Zeche-Zollern (Westfälisches Industriemuseum), Stahlfachwerk der Dachkonstruktion. Innenansicht, Ausschnitt, 1898 bis 1904, Dortmund-Bövinghausen; DigiDiathek, Justus-Liebig-Universität Gießen, Institut für Kunstgeschichte, Justus-Liebig-Universität Gießen

08

Bruno Möhring. Zeche Zollern, Maschinenhalle, elektrische Uhr über der Schaltwand, Ausschnitt, 1902-1903, Dortmund; Diathek online, Technische Universität Dresden, Institut für Kunstgeschichte, Technische Universität Dresden