Daten^7 – Digitales BilderLeben

vom 1. bis 2. Oktober 2019 an der Universität zu Köln


Wir nehmen den „Datenlebenszyklus“ von digitalen Bildern in den Fokus. Damit meinen wir selbstverständlich nicht nur die reinen Bilddaten, sondern alle Daten, die mit dem digitalen Leben von Bildern zusammenhängen.

Wir möchten sieben etablierte Stadien beim Umgang mit Daten beleuchten:
von der Erstellung (1) und Modellierung (2) über die Anreicherung (3) und Analyse (4) hin zur Archivierung (5), Zurverfügungstellung (6) und Nachnutzung (7).

Im Vorfeld der Tagung trifft sich der Arbeitskreis Digitale Kunstgeschichte am 30. September 2019 von 14-18 Uhr im Seminarraum des Kunsthistorischen Instituts (Allgemeine Kunstgeschichte), An St. Laurentius 8, 50931 Köln

» Zur Anmeldung


Grafik: Sabrina Ujkasevic

Programm

Dienstag, 1. Oktober 2019
Ort: Gremienraum Klosterstraße 79 b (222a) (1.OG) (Lageplan)

9:00 Uhr Eröffnungsvortrag von Enes Türkoğlu:
Vom Digitalisat zum Kontextualisat – einige Gedanken zu digitalen Objekten
10:00 Uhr Workshops zum Digitalen BilderLeben
12:00 Uhr Fabian Cremer und Thorsten Wübbena:
Kleine Teile großer Bilder – Serviceorientierung für bildwissenschaftliche Infrastrukturen
12:30 Uhr Maria Effinger:
Bilder im Kontext – modulare Vernetzungsstrategien an der Universitätsbibliothek Heidelberg
13:00 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Workshops zum Digitalen BilderLeben
16:00 Uhr Kaffeepause
16:30 Uhr Sophie Rölle:
Fotografien beleben – Mehr vom Bild im digitalen Raum
17:00 Uhr David Maus und Julia Rössel:
Ein „Virtuelles Kupferstichkabinett“ der Zukunft
17:30 Uhr Anna Schultz und Meike Herdes:
Heartfield Online – Präsentation des digitalen Bestandskataloges der Akademie der Künste
18:00 Uhr Empfang


Mittwoch, 2. Oktober 2019
Ort: Gremienraum Klosterstraße 79 b (222a) (1.OG) (Lageplan)

9:00 Uhr Thomas Weibel:
Daten raus aus den Museen: Ein Plädoyer
9:30 Uhr Dortje Fink:
Reproduktion, Appropriation, Distribution – Zur Rolle von digitalen Bildern in Christian Jankowskis Serie Neue „Malerei“
10:00 Uhr Workshops zum Digitalen BilderLeben
12:00 Uhr Florian Wiencek:
Vom Archiv aus – Der „Database Approach” in der digitalen Kunstvermittlung
12:30 Uhr Heike Messemer, Leyla Dewitz und Sander Münster:
Multimedialer Zugang zu Bildrepositorien – neues Forschungswerkzeug für die Kunstgeschichte
13:00 Uhr Mittagspause
14:00 – 16:00 Uhr Vorstellung der Ergebnisse/Abschluss